Am 12.03.2023 fand am Tege­ler See der Jugend­tur­nier­tag des LTV Ber­lins statt. Eine Viel­zahl an Tur­nie­re, von der D- bis in die A‑Klasse, wur­den in den Dis­zi­pli­nen Stan­dard und Latein durch­ge­führt. Dem­entspre­chend ver­schlug es eine Groß­zahl an Paa­ren in das Palais am See und in die See-Ter­ras­se. Dar­un­ter auch Fabri­ce Renné/Chantal Scha­t­a­low und Mak­sym Drozdovskyi/Evelina Thaens vom 1. TSC Frank­furt Oder.

Fabri­ce und Chan­tal konn­ten sich bei den Junio­ren II D Latein durch­set­zen und erreich­ten das Sie­ger­trepp­chen. Auch bei der Jugend D Latein setz­ten sie sich gegen die star­ke Kon­kur­renz durch und ertanz­ten einen her­vor­ra­gen­den 2. Platz. In Stan­dard gin­gen die bei­den erst­mals in der C‑Klasse an den Start.

Mak­sym und Eve­li­na zogen sowohl bei den Junio­ren II C Stan­dard als auch bei der Jugend C Stan­dard ins Fina­le ein und setz­ten sich somit von der gro­ßen Kon­kur­renz ab. Bei den Junio­ren erreich­ten sie den 7. Platz von 12 Paa­ren und bei der Jugend von 13 Paa­ren einen tol­len 5. Platz. 

Ohne viel Pau­se ging es dann für die Paa­re am dar­auf­fol­gen­den Wochen­en­de wei­ter. Dies­mal ver­schlug es die drei Paa­re, Mak­sym Drozdovskyi/Evelina Thaens, Fabri­ce Renné/Chantal Scha­t­a­low und Lukas Sta­pel­moor / Lil­ly Sue Lutz nach Finow­furt. Hier fand das Jugend­tur­nier des TSA Grün-Gold im SV Motor Ebers­wal­de statt. 

Mak­sym und Eve­li­na ertanz­ten sich in der Jugend C Stan­dard den 2. Platz und sind damit in die B‑Klasse aufgestiegen.

Fabri­ce und Chan­tal gin­gen gleich mehr­fach an den Start. In Stan­dard über­zeug­ten sie das Wer­tungs­ge­richt und erreich­ten in der Jugend C den 3. Platz und bei den Junio­ren II C den 4. Platz. Nach den Stan­dard­tur­nie­ren ging es wei­ter mit Latein, hier konn­ten die bei­den bei den Junio­ren II D den Sieg ein­fah­ren und in die C‑Klasse auf­stei­gen. Dort tanz­ten sie direkt bei den Junio­ren II C mit und über­zeug­ten mit einem 2. Platz.

Auch Lukas und Lil­ly gin­gen an den Start und ertanz­ten sich bei der Jugend C Stan­dard einen 4. Platz. Bei den Junio­ren II C Latein erreich­ten sie einen star­ken 3. Platz.

Herz­li­chen Glück­wunsch an alle Paa­re und viel Erfolg bei den kom­men­den Turnieren.

Mak­sym Drozdovskyi/Evelina Thaens (2. Platz) und Fabri­ce Renné/Chantal Scha­t­a­low (3. Platz)